Fachhochschule Flensburg :: University of Applied Sciences Flensburg

Wind Energy Technology Institute

Kanzleistrasse 91-93
D-24943 Flensburg
Germany

Telefon: +49 (0)461 805 1241
Telefax: +49 (0)461 805 1300

URI: http://weti.fh-flensburg.de/
URI: http://www.fh-flensburg.de/

Maritim.
Modern.
Praxisnah!

Foto vom Campus der Hochschule
 
Stifter des Instituts
 
 
 
 
 
 
 
Bereitstellung von Regelleistung und Systemträgheit mit Windenergieanlagen

 

Inhalt:

In diesem Forschungsprojekt wird in Kooperation mit dem Anlagenhersteller Suzlon Energy ein Regler für eine Windenergieanlage entwickelt. Dieser Regler soll bei Bedarf dem elektrischen Netz Systemträgheit zur Verfügung stellen.

Systemträgheit ist für eine stabile Netzfrequenz von entscheidender Bedeutung. Eine Bereitstellung von Systemträgheit durch Windenergieanlagen ist insbesondere in Netzen mit einem hohen Anteil an regenerativen Kraftwerken notwendig.

Der entwickelte Regler wird in einer Anlage von Suzlon Energy getestet und mit Hilfe der so gewonnen Messdaten optimiert. Für die optimierte Regelstrategie sollen Ermüdungslasten berechnet und die Auswirkungen auf die Lebensdauer einer WEA untersucht werden.

Laufzeit:

Oktober 2015 – September 2017

Fördergeldgeber:

Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH), Förderprogramm „HWT Energie und Klimaschutz“ (http://www.eksh.org)

Projektpartner:

Suzlon Energy GmbH (http://www.suzlon.de)

Ansprechpartner:

Projektleiter: Prof. Dr. Clemens Jauch

Projektmitarbeiter: Arne Gloe